Spezialanwendungen

ROMA Sandwichelemente bewähren sich auf verschiedensten Einsatzgebieten – jeden Tag rund um den Globus. Dass ROMA auch Produkte für nicht alltägliche Spezialanwendungen parat hält, zeigt ein Projekt, das allen Beteiligten ein Maximum an Know-how und Einsatz abgefordert hat.

So wurde mit ROMA Paneelen in der Antarktis unter extremsten Voraussetzungen eine Hightech-Forschungsstation realisiert, die auch in der Gestaltung einzigartig ist. Das futuristische Gebäude muss Windgeschwindigkeiten von bis zu 270 km/h standhalten und das Team vor Winterstürmen mit riesigen Schneemassen schützen – bei Temperaturen bis minus 40 °C. Neben den thermischen und mechanischen Belastungen hatten es auch die baulichen Rahmenbedingungen in sich. Zum einen stand nur eine kurze Bauzeit zur Verfügung, da der antarktische Sommer nur vier Monate dauert und im Winter nicht gebaut werden kann. Zum anderen musste das Gebäude so geplant werden, dass es nach Verlassen der Station auch wieder vollständig zurückgebaut werden kann. Ein zusätzlicher Faktor, der für eine modulare Bauweise mit ROMA sprach.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen. Gemeinsam realisieren wir Spezialanwendungen nach Maß – schnell, einfach und kosteneffizient. Auf Wunsch inklusive technischer Beratung und statischer Berechnung.

Referenzen

Bharati Forschungsstation,
Antarktis
In der Antarktis wurde unter extremsten Voraussetzungen mit ROMA Paneelen Typ M170 eine Forschungsstation realisiert.
ÖBB,
Linz AT
Lok Waschanlage

Informationen:
M120 in RAL 9006 und RAL 3020; D162 in RAL 9006 - Innenseiten in V4A-Blech blank
Skihalle,
Oberhof
365 Tage Schnee in Oberhof! Eine perfekte Atmosphäre für beste Schneequalität - bei einer konstanten Hallentemperatur von -3 bis -4 °C wurde hier mit Wandpaneelen P140 in beidseitiger PVDF-Beschichtung in RAL 9010 geschaffen.